DEN WALD VOR LAUTER BÄUMEN SEHEN

Einen großartigen Tag wünsche ich dir, du einzigartiger Mensch!

Eine Freundin aus den USA hat mich neulich um Hilfe für die Deutsch-Hausaufgaben ihrer Tochter gebeten. Es ging in der Übung darum, Sätze umzustellen.

Wir spielen Fußball im Park. – Fußball spielen wir im Park. – Im Park spielen wir Fußball.
Kirsten geht mit Robert in die Disko. – Mit Robert geht Kirsten in die Disko. – In die Disko geht Kirsten mit Robert.

Das, was uns so offensichtlich erscheint, war für die beiden durchaus eine Herausforderung. Grammatikalisch sind die Sätze alle richtig, aber… sagen sie auch das gleiche aus?

Die gleiche Frage habe ich mir kürzlich schon mal gestellt.
Da ging es um eine schöne alte Weisheit oder ein Sprichwort:

Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Wird die Aussage anders, wenn ich sage:

Vor lauter Bäumen sehe ich den Wald nicht.

Ähnliches gilt für den Spruch:
Love it, change it or leave it.

Ist das das gleiche, wie:
Change it, leave it or love it.

Es geht mir hier gar nicht darum, zu diskutieren, zu philosophieren oder auf irgendeine Art und Weise, eine Antwort oder eine Lösung zu bekommen – es geht um die Perspektive bzw. den Perspektivwechsel. Manchmal reicht es vielleicht schon, eine Frage, die uns beschäftigt, oder einen Satz, den wir nicht aus dem Kopf bekommen, oder eine Aussage, die uns getroffen hat, umzuformulieren und zu schauen, was die „gewechselte“ Frage, der „gewechselte“ Satz oder die „gewechselte“ Aussage mit uns machen.

Was für ein spannendes Experiment!
Bist du mit deinen high spirits dabei?

Herzensgrüße
Bine