SINLGE-TASKING

Hallo, du Wundermensch!

Was machst du gerade? Oder was hast du als nächstes vor, denn gerade liest du ja diesen Post. Oder machst du noch etwas nebenbei? 

Magst du es, zu „multi-tasken“?

Gerade uns Frauen wird ja immer wieder nachgesagt, dass wir multitasking-fähig sind, also mehrere Dinge gleichzeitig tun können, ohne uns dabei zu verzetteln. Entwicklungsgeschichtlich gesehen ist das durchaus nachvollziehbar, denn Frauen blieben in den Siedlungen, gingen dabei ihren Tätigkeiten nach und hielten gleichzeitig sowohl die Kinderschar im Auge und auch die Umgebung, falls von dort Unheil drohen sollte. Die Männer hingegen, gingen auf die Jagd und zum Sammeln und konzentrierten sich dabei genau auf diese eine Sache. Das steckt auch heute noch in uns drin.

Doch unser Gehirn kann tatsächlich immer nur eine Sache betreuen. Wenn wir also mehrere Dinge gleichzeitig tun, scheint es nur so, als würden sie gleichzeitig stattfinden. Stattdessen springen wir von einer Sache zur nächsten und wieder zurück.

Ich habe heute Morgen Walnüsse auf meiner kleinen Reibe zerkleinert. Es war herrlich! Der Duft, das Gefühl der Nüsse an den Fingern, das Geräusch beim Zerknacken, der Geschmack, den ich direkt auf der Zunge hatte. Ich war zu 100% bei dieser einen Sache – ganz achtsam, mit meinem ganzen Bewusstsein. … Und dann kochte mein Porridge! Ich musste rühren, den Herd runter stellen, Flüssigkeit nachgießen und wieder rühren – und habe dabei irgendwie auch weiter Nüsse gerieben. Doch ich war nicht mehr bei der Sache. All die schönen Wahrnehmungen, die ich vorher hatte und die mich so in den Moment, ins Hier & Jetzt gebracht haben, waren einfach nicht mehr da – und sie waren auch nicht beim Porridge.

Achte doch einmal darauf, wo du mehrere Dinge gleichzeitig tust und damit deine Aufmerksamkeit aufteilst. Welche Erlebnisse und Erfahrungen gehen dir dabei verloren?Und müssen diese Dinge wirklich „gleich-zeitig“ stattfinden?! Und wie kannst du bewusst zwischen Dingen hin und her springen, ohne dein Sein im Moment zu verlieren!

Betrachte es als Experiment und probiere es einfach mal aus. 

Aktiviere deine high spirits und genieße die Erfahrung (jede für sich!) mit allen Sinnen.

Genussvolle Grüße in dein Hier & Jetzt
Bine


Beitrag veröffentlicht

in

von